Nachsitzen

Wenn Erwachsene sich in Jugendliche versetzen, kann das zu sehr guten oder zu miserablen Zensuren führen. Bei John von Düffel ist letzteres der Fall. In seinem Roman “Klassenbuch” ist von “Hassboostern” die Rede, von “FuZos” und photoshop-fähigen Drohnen. Brabbelt so die Jugend von heute? Noch dazu ist die Handlung zäh wie eine Doppelstunde Deutschleistungskurs. Als Kritikerin muss ich da streng sein: Leider nicht bestanden. 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>