Gut gelaunt? Heute schon

Kritiker sind von Natur aus grummlig und haben immer was zu meckern? Stimmt nicht. Entgegen der allgemeinen Meinung – der Schauspieler Fabian Hinrichs bekannte, sein Mitleid mit den Schauspielern sei groß, er habe viele Aufführungen vorzeitig verlassen und überhaupt sehr gelitten – hat mir die 55. Ausgabe gut gefallen. Wie viel Spaß Theater machen kann, fällt einem ja erst auf, wenn man mal welchen hat.

Zum Abschluss habe ich mich mit Janis El-Bira für den Theatertreffenblog zurückerinnert an einstürzende Bühnenneubauten (Christopher Rüpings “Trommeln in der Nacht”), Erbsenzähler vor dem Herrn (Ulrich Rasches “Woyzeck”) und ganz kurz auch an Joachim Meyerhoffs fotokopiertes Geschlechtsteil, weswegen ich mit Recht behaupten kann, einmal in einem Podcast das Wort “Penis” untergebracht zu haben.

IMG_2552

IMG_1724

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>